Die Geigerin Charlotte Thiele sitzt auf dem Boden und hält ihre Violine vor dem Körper

Charlotte Thiele

Charlotte Thiele

Wenn Sie auf der Suche nach einem exklusiven klassischen Konzertbeitrag für Ihre Veranstaltung sind, dann ist mit Nachwuchstalent Charlotte Thiele musikalischer Hochgenuss garantiert.

In drei Worten

virtuos, talentiert, klassisch

Klassikfans werden begeistert sein: Mit der Dresdner Violinisten Charlotte Thiele erleben sie Klassik auf außerordentlichem Niveau.
 
Mit ihrer fast 250 Jahre alten Violine bringt Charlotte Thiele solistisch Werke von Johann Sebastian Bach, Niccolò Paganini, Fritz Kreisler und Cya Bazzaz und Kammermusik von Georg Friedrich Händel, Ludwig van Beethoven, Antonin Dvorak und César Frank zum Klingen.
Darüber hinaus steht Charlotte mit großem Orchester auf der Bühne und interpretiert Vivaldi, Mozart, Bartók, Piazolla und Saint-Saëns. Eine Besonderheit in ihrem Repertoire ist ein ihr gewidmetes Violinenkonzert des Komponisten Cya Bazzaz.
 
Die Kombination aus natürlicher Ausstrahlung und ungezwungener Virtuosität ziehen ihr Publikum in ihren Bann. In der Vergangenheit begeisterte Charlotte auf unseren Veranstaltungen Zuhörer auf exklusiven Konzerten und hoch angebundenen Festveranstaltungen:
 
“Sie brachte mit ihrer Spielfähigkeit das Instrument bis an seine Grenzen.” Freie Presse

 
Geboren in eine Dresdner Musikerfamilie, wurde Charlotte Thiele schon als Kind vor dem Zubettgehen mit Geigenmusik verwöhnt.
Da ihre beiden älteren Geschwister Violine und Cello spielen, wuchs auch bei Charlotte der Wunsch, ein Instrument zu erlernen und so bekam sie im Alter von vier Jahren ihre erste kleine Geige und Unterricht bei Prof. Annedore Haasemann und Prof. Natalia Prishepenko am Sächsischen Landesgymnasium für Musik in Dresden.
 
Bereits als Grundschülerin ist sie Mitglied des Kinderchores der Semperoper Dresden und wirkte gesanglich und schauspielerisch in zahlreichen Opern mit. Die ihr eigene unbeschwerte Beziehung zur Bühne führt sie auf diese Zeit zurück, in der sie neben den Auftritten an der Semperoper zusammen mit der Familie kammermusikalische Konzerte in Schulen und Kindergärten spielte.
 
Meisterkurse bei Prof. Albrecht Winter, Ivan Zenaty, Lena Neudauer, Benjamin Schmid, Gerhard Schulz, Daniel Hope, Christian Tetzlaff und Donald Weilerstein schärften ihr musikalisches Profil und als Stimmführerin des Bundesjugendorchesters Konzertmeisterin im Jungen Sinfonieorchester Dresden arbeitete Charlotte bereits mit Persönlichkeiten wie Sir Simon Rattle, Nils Mönkemeyer und Mitgliedern der Berliner Philharmoniker.
 
Engagements im MDR-Sinfonieorchester, der Staatsoperette Dresden, der Deutschen Streicherphilharmonie, dem Philharmonischen Kammerorchester Dresden, der Anhaltischen Philharmonie Dessau, der „Elbland Philharmonie Sachsen“, der Magdeburgischen Philharmonie, im Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth und weiteren großen Konzerthäusern wie dem Kulturpalast Dresden und dem Gewandhaus zu Leipzig unterstreichen ihre musikalischen Leistungen.
 
Aktuell verfeinert Charlotte Thiele ihre Virtuosität an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar bei Prof. Friedemann Eichhorn und Sönke Reger und ist seit September 2019 „Official Artist of GEWA music“.

Downloads