Die Salsaband Mi Solar lehnt an der Wand und freut sich auf Live-Musik

Mi Solar

Mi Solar

solar, (el) (m.): (kubanischer) Innenhof; Ort pulsierenden Lebens, an dem gefeiert und zu Salsa-Rhythmen getanzt wird.

In drei Worten

kubanisch, magisch, lateinamerikanisch

In Berlin im tristen November 2003 gründet die Bassistin Maike Scheel die Salsaband Mi Solar. Inspiration für den Bandnamen ist der in den Wohnvierteln von Havanna verbreitete »Solar«, der kubanische Innenhof: Ort pulsierenden Lebens und Lebensmittelpunkt der Solarbewohner – hier ist es eng, schwül und laut, hier wird Musik gemacht, getanzt, gelacht, geweint, gestritten, gefeiert und einfach gelebt.

Mi Solar spannt den weiten Bogen von traditioneller bis hin zu moderner kubanischer Musik, wagt innovative Arrangements lateinamerikanischer Klassiker, und überrascht mit rasanten Eigenkompositionen: Salsa und Timba treffen auf Pop, Funk, Hip Hop und Latin-Jazz, um zu einem eigenen weltmusikalischen Sound zu verschmelzen.

Den fetten, roten Teppich, den die virtuose Band gekonnt ausrollt, beschreitet ihre fabelhafte Sängerin mit Kubanisch-Berliner Eleganz ! -Baila!!

 

Mi Solar gibt ihr Debüt-Konzert im März 2004 in einem kleinen Club in Brandenburg a. d. Havel in der Nähe von Berlin, gefolgt von zahlreichen Gigs in Berliner Clubs und Salsa-Tanzsälen. Ein Jahr später tritt Mi Solar beim berühmten Jazzfestival in Montreux auf. Dort ist das Publikum so begeistert, dass die Band 2006 erneut eingeladen wird.

Heute besteht die Band aus sieben Musikerinnen und Musikern aus Deutschland, Kuba und Frankreich. Mi Solar kann sich über einen stetig wachsenden Fanclub aus der Musik-, Salsa-, Jazz- und Tanz-Community freuen.

Auf ihrem dritten Album „Tiempo Libre“ hat Mi Solar ihre Tradition weiterentwickelt, Salsa mit verschiedenen Musikrichtungen zu fusionieren. Unverkennbar ist der typische Mi Solar -Sound, der jedoch mit neuen musikalischen Einflüssen überrascht. Walter Martinez, Schlagzeuger der Band, ist zum ersten Mal mit Eigenkompositionen beteiligt. Brillante Bläsersätze, mitreissender Groove, jazzige Pianoklänge und eingängige Popstrukturen machen das neue Album von Mi Solar nicht nur zu einem begehrten Objekt für die Tanz- Community, sondern auch für jeden Latinmusik-Liebhaber.

Downloads