Saengerin Jasmin Graff sind gefühlvoll in ein Mikrofon

Jasmin Graff Solo

Jasmin Graff Solo

PremiumPlus
Jasmin Graff begeistert mit ihrem gefühlvollen und gleichzeitig energiegeladenen Gesang regelmäßig ihr Publikum auf Hochzeiten, Firmenfeiern oder Empfängen. Solistisch, begleitet vom Halbplayback, ist sie dabei flexibel und dennoch umwerfend!

In drei Worten

gefühlvoll, energiegeladen, umwerfend

Ihr Großvater liebte den alten, jazzigen „Bigband-Sound“ aus Amerika. Er legte eine CD von Frank Sinatra in den Plattenspieler, fing an die Band zu dirigieren und sie sang mit ihren sechs Jahren, mit voller Inbrunst, ein Duett mit „Frankyboy“.

 

Im zarten Alter von vier Jahren stand Jasmin zum ersten Mal für Aufnahmen in einem Berliner Tonstudio und sammelte früh Erfahrungen als Sängerin. Ein Jahr später entdeckte sie ihre zweite Leidenschaft, den Stepptanz, der sie fortan begleitete und quer durch Europa führte.

 

Bereits im jugendlichen Alter hatte Jasmin regelmäßige Auftritte in großen, bekannten Berliner Hotels (u.a. Hotel de Rome und Hilton). 2013 wurde Jasmin ausgewählt, als Backgroundsängerin für den britischen Jazzsänger- und Pianisten „Jamie Cullum“ beim deutschen Radiopreis in Hamburg zu performen.  Im darauffolgenden Jahr begann sie ihr Musikstudium an der Universität der Künste in Berlin mit dem Hauptfach Jazz/Rock/Pop- Gesang. Während des Studiums (2014/2015) arbeitete Jasmin als Moderatorin bei Jazzradio 106,8 und führte wöchentlich durch die Show „The White Room“.  Seit 2017 ist sie ausgebildete Musicaldarstellerin (Berlin/London/Wien) und beendete zudem 2018 ihren Bachelor of Arts.

 

In den letzten Jahren trat die junge Künstlerin u.a. als Stepptänzerin für die Fashion Week Berlin auf, sang regelmäßig mit dem Babelsberger Filmorchester und stand als Hauptdarstellerin im Musical „Amazing Grace“ in Chemnitz auf der Bühne. Ihre Auftritte führten sie bisher neben dem deutschsprachigen Ausland (Österreich, Schweiz, Luxemburg) auch nach Portugal, China und Malaysia.

Flinke Füße in Steppschuhen auf einer Holzbodenplatte.

 

Noch vor ihrem sechsten Geburtstag präsentierte Jasmin ihre erste, gelernte Stepptanzchoreographie und setzte all ihre kreativen Ideen in eine fulminante Abschlusspose.

 

Die Leidenschaft zum rhythmisch-perkussiven Tanz trägt sie bis heute im Herzen und hat sich in den letzten Jahren sowohl national als auch international von den „Stepptanzgrößen“ (u.a. Sarah Reich – Postmodern Jukebox) ausbilden lassen.

 

In ihrem Showprogramm vermischt Jasmin gekonnt rasant-schnelle und elegant-fließende Bewegungen miteinander. Auch eher außergewöhnliche A Cappella und Stuhltanz-Choereographien sind Teil ihres Repertoires. Jasmin präsentiert eine Show, die im Gedächtnis bleibt und den Zuschauern eine kurzweilig-, abwechslungsreiche- und spannende Unterhaltung bietet.

 

Ein Stepptanz-Showprogramm dauert in der Regel zwischen 5 und 30min. Dieses kann in mehrere Blöcke unterteilt werden oder in einer Gesamtperformance dargeboten werden. Je nach Veranstaltungart bietet es sich auch an, dass Jasmin mit einer Duett-Partnerin oder mehreren Tänzer*innen zusammen auftritt.

Downloads