Peter Weniger

Groß Jazz Viviendo Exklusiv

Peter Weniger

Bereits in jungen Jahren war Peter Weniger einer der gefragtesten Saxophonisten in Deutschland. Er spielte im Bundesjugendjazzorchester, war erster Tenorsaxophonist in der SWR Big Band und Mitglied von Peter Herbolzheimers Rhythm Combination & Brass. Zudem musizierte er im Laufe seiner Karriere mit Musikern wie David Friedman, Mike Stern, Maceo Parker, Jeff Hamilton und Lionel Richie – um nur einige Namen zu nennen. Dabei zeichnete sich sein Saxophonspiel stets durch eine hohe Emotionalität und brillante Virtuosität aus.

Für sein neues Album „Point of Departure“ versammelte Peter Weniger einige der profiliertesten Musiker um sich. Schlagzeuger David Haynes gibt sonst in der Band von Till Brönner den Rhythmus vor. Bassist Claus Fischer und Gitarrist Hanno Busch bedienten ihre Instrumente bis zum Dezember 2015 bei den „Heavytones“, der Band von „TV Total“. Mit Don Grusin konnte Peter Weniger einen der Ausnahmekünstler an Piano und Keyboard für seine Band gewinnen.

„Umgeben von so viel geballter Könnerschaft kann sich Peter Weniger ganz und gar seinem von Stimmungen, dynamischen Wechseln, ekstatischen Höhenflügen und beseelten Momenten geprägten Saxophonspiel hingeben.“ (Mindener Tageblatt)

Moderner Jazz und funkige Fusion werden auf dem neuen Album durch eine gehörige Portion Groove miteinander verbunden. Dadurch entsteht ein Klangerlebnis, das sich fernab von ausgetretenen Pfaden bewegt. Spannende Kompositionen, fesselnde Sounds eines jeden Musikers und kreatives Zusammenspiel sind die Zutaten für eine Band, die im kommenden Jahr für viel Furore sorgen wird.

Zurück